Herzlich Willkommen!

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Homepage und Ihr Interesse an meiner Arbeit.
Auf diesen Seiten finden Sie alles Wissenswerte zu meiner Person und meinen Angeboten.
Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern...

Rudy Meidl - Moderationen, Trainings und Vorträge

Tätigkeiten

Seit Ende der 90er Jahre bin ich hauptsächlich als Moderator auf Live-Veranstaltungen tätig. Außerdem arbeite ich als freiberuflicher Trainer und habe unter anderem einen Lehrauftrag für Präsentationstechniken an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main. Schliesslich halte ich auch selbst Vorträge auf Kongressen und Tagungen.

Moderation
Trainings
Vorträge

Aktuelles

Jubiläumsfeier von Jeppesen Deutschland am 24. Juni
Jeppesen Deutschland wird 60 ! Die Firma Jeppesen war die erste, die aeronautische Karten zur Navigation während des Fluges für Piloten herausgab. Der Firmengründer Captain Elrey Borge Jeppesen, begann 1934 in USA mit der Produktion von Instrumentenflugkarten und eröffnete 1957 das erste Büro in Deutschland. Die Jubiläumsfeier findet am Samstag, den 24. Juni, ab 13.00 Uhr auf dem Flugplatz Egelsbach bei Frankfurt im Hangar 15 statt. Neben Workshops und Vorträgen gibt es auch eine Podiumsdiskussion zum Thema „Allgemeine Luftfahrt 2025 - Wohin geht die Reise?“.


Forschungstag der Baden-Württemberg-Stiftung am 29. Juni
Seit 2007 veranstaltet die Baden-Württemberg-Stiftung im zweijährigen Rhythmus den Forschungstag . Es ist mir Freude und Ehre zugleich, diese Veranstaltung nunmehr zum 4. Mal zu moderieren. Neben hochkarätigen Vorträgen von Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik findet außerdem eine große wissenschaftliche Posterausstellung und ein 3D-Druck Wettbewerb statt. Schwerpunktthema in diesem Jahr sind "Neue Materialien und zukunftsweisende Technologien“. Wer Spaß an kreativen Ideen und faszinierenden Forschungsergebnissen hat, ist hier genau richtig!!
Der Forschungstag findet von 9 - 18 Uhr in der Stuttgarter Liederhalle statt. Weitere Informationen und das ausführliche Programm finden Sie unter www.bwstiftung.de.


Interview im "Fliegermagazin"
Anfang des Jahres erschien im „Fliegermagazin“ ein ausführliches Interview, das ich in meiner Eigenschaft als Vorsitzender des „Frankfurter Vereins für Luftfahrt von 1908“ gegeben habe. Der Artikel vermittelt einen Eindruck über die Situation eines Sportvereins im Zeitalter des demographischen Wandels und den damit verbundenen Herausforderungen.

Zum Nachlesen einfach auf das Titelbild klicken.


Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie mir auf

Vita

Geboren bin ich in der Finanzmetropole Frankfurt. Von dort wurde ich im zarten Alter von 4 Jahren nach Ludwigshafen am Rhein verschleppt. In dieser Stadt, die nur wenig Charme aber dafür umso mehr Chemie versprüht, hielt ich es bis zum Abitur aus.

Danach zog es mich zuerst auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Ich ging „iwwer die Brigg“ nach Mannheim und begann dort eine Schauspielausbildung.

Anschliessend erfüllte sich ein weiterer Kindheitstraum von mir: ich erhielt einen Studienplatz für Medizin und dies zufällig auch noch in meiner Geburtsstadt Frankfurt. Dort oszillierte ich in den folgenden Jahren zwischen Uni-Hörsaal und Schauspielhaus. Nach dem Studium praktizierte ich fast 4 Jahre als Arzt und fand schließlich eine Möglichkeit, Medizin und Schauspiel miteinander zu verbinden.

Als Moderator von Kongressen und Veranstaltungen stehe ich auf der Bühne und kann dabei in vielen Fällen mein medizinisches Fachwissen einsetzen. Nach und nach kamen weitere Themen hinzu, wie beispielsweise Bio-Wissenschaften, Technik, Gesellschaftspolitik, Ethik und Luftfahrt. Letzteres insbesondere deswegen, weil ich mir vor knapp 10 Jahren noch einen dritten Kindheitstraum erfüllt habe … den vom Fliegen!

Lieblingszitate

Das Theater ist die tätige Reflexion des Menschen über sich selbst.

— Novalis

Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.

— Albert Einstein

carpe diem, quam minimum credula postero - Nutze den Tag und glaube so wenig wie möglich an den Nächsten!

— Horaz

Derjenige, der fliegen lernen will, muss erst mal lernen, auf beiden Beinen zu stehen. Man kann nicht mit dem Fliegen anfangen.

— Friedrich Nietzsche

Wer die anderen neben sich klein macht, ist nie groß.

— Johann Gottfried Seume

Soziales

Gerade die aktuellen Entwicklungen machen deutlich, wie wichtig es ist, an der Gestaltung unserer Welt selbst teilzuhaben und sich zu engagieren. Schon in meiner Schulzeit war ich ehrenamtlich aktiv und bin immer wieder in Vereinen und gemeinnützigen Organisationen tätig.

Ganz besonders am Herzen liegen mir die gesundheitliche Aufklärung, Jugendarbeit und der Schutz der Natur.
Fragen Sie einfach nach, wenn Sie sich vorstellen können, dass ich Sie bei einem Ihrer Projekt unterstützen kann.
Beispiele:

Media

Hier finden Sie eine Auswahl aktueller Fotos. Sie können die Bilder gerne für Ihre internen Zwecke nutzen. Allgemeine Veröffentlichungen bitte nur auf Rückfrage. Auf Wunsch erhalten Sie gerne auch zusätzliches Material.

Falls Sie bewegte Bilder benötigen, finden Sie verschiedene Videos auf meinem You-Tube Kanal, die Sie auch herunterladen können.

Privates

Neben meiner Arbeit gibt es noch andere Dinge, die mich begeistern… Die Luftfahrt hat mich schon als Jugendlicher fasziniert. Ich musste jedoch zwei Dekaden warten, bis für mich der Traum vom Fliegen wahr wurde. Umso intensiver nutze ich inzwischen meine Pilotenlizenz für spannende Reisen, über die ich gelegentlich auch schreibe.  

Hoch oben in der Luft kann ich noch einer weiteren Leidenschaft von mir nachgehen - der Fotographie. Auf diese Weise kann ich auch andere an atemberaubenden Eindrücken teilhaben lassen.